rankingCHECK
MENÜ

Video Marketing – Warum Online Videos wichtig für SEO sind

Heute richten wir unseren Fokus auf das Thema Video Marketing, warum Online Videos immer wichtiger werden und wie wir sie für unsere SEO-Strategie nutzen können.

Warum Video Marketing wichtig ist

Wenn ich wählen könnte, würde ich ein fünfminütiges Video einem ellenlangen Artikel vorziehen. Ihnen geht es wahrscheinlich genauso.

Online Videos sind für uns attraktiv, da sie uns schnell über ein Thema informieren und uns helfen, sich damit auseinanderzusetzen ohne dass wir erst eine Unzahl an Seiten durchlesen müssen. Im besten Fall unterhält das Online Video auch noch und bringt uns zum Lachen. Dadurch werden sie umso attraktiver für Unternehmen, Organisationen und Privatpersonen: In kurzer Zeit schaffen sie es, die Aufmerksamkeit des Zuschauers (und potenziellen Kunden) zu gewinnen und ihm ihr Anliegen oder ihre Botschaft zu übermitteln. Auch die Zahlen sprechen für sich: Laut Statistik schauen sich 50 Prozent der Internet User täglich Videos online an. Die Zahl wird in Zukunft noch steigen.

Youtube-Katzenvideos

Online Videos und SEO

Schauen wir uns einige Vorteile von Online Videos für die SEO-Strategie an. Zum einen können sie einfach verlinkt und in Social-Media-Kanälen geteilt werden. Somit werden kurzerhand Backlinks erzeugt. Ein weiterer Pluspunkt ist die Steigerung der Anzahl der wiederkehrenden Besucher, die man durch regelmäßige und amüsante Online Videos erhalten kann. Als weiterer Google-Qualitätsfaktor kann die Verweildauer mit Online Videos erhöht werden. Wir kennen das alle: „Das eine dreiminütige Video schaue ich mir noch an. Oh! Das Video vielleicht auch noch …“ – und aus drei Minuten werden zwei Stunden.

Verweildauer Video (Quelle:distilled.net)

Fazit

Die Devise ist also: Regelmäßig informative und vor allem unterhaltsame Videos zu produzieren, mit denen das Unternehmen neue Produkte oder andere Themen, die einem wichtig sind, an den Zuschauer heranführen kann!

Als Zusatz gibt es hier noch 5 kurze und knackige Video-SEO-Tipps:

  1. Guten Content erzeugen! Sei es als Lösung für ein Problem oder eine Produktvorstellung.
  2. Regelmäßig Content erzeugen! Damit die Zuschauer die Webseite oder den YouTube-Kanal auch immer wieder besuchen.
  3. Auf den Punkt kommen! Das Video sollte in den meisten Fällen nicht länger als einige Minuten sein.
  4. Die wichtigsten Informationen als Textform verfassen und auf der Webseite oder in der Videobeschreibung bei YouTube einbetten! Nicht vergessen, dass der Googlebot textbasiert crawlt. So kann das Video indexiert werden und ranken.
  5. Auf Social-Media-Kanälen präsent sein und dort die Online Videos posten und teilen.

Geschrieben von

Mareike ist Online Marketing Managerin im SEA-Team. Seit 2013 ist sie bei rankingCHECK dabei und lernt jeden Tag dazu. In ihrer Freizeit ist sie gerne kreativ und interessiert sich für Sprachen und Reisen.

4 / 5 (4 votes)

Schreibe einen Kommentar

Loading Facebook Comments ...

3 Kommentare

Jan schrieb am 7. Juni, 2015 @ 19:34

Hallo,
toller Artikel! Eine Frage: Ist die Einbindung eines Youtube Videos in die eigene Site ein Rankingfaktor? Also, wirkt es sich positiv auf mein Ranking aus, wenn ich ein Produktvideo (z.B ein Youtube Video welches die Herstellerfirma über das Produkt produziert hat) selbst auf meine Produktseite via youtube Einbettungscode einbette?
Für Infos bin ich dankbar.
Jan

Jan schrieb am 11. Juni, 2015 @ 14:19

Danke für die Statistik. Sehr interessant. Das Videos die durchschnittlichen Bleiberaten erhöhen, war mir schon klar. Das es aber besonders hoch ist, wenn nur ein Video vorhanden ist, ist wirklich interessant!

Julia schrieb am 2. Juli, 2015 @ 12:02

Hallo Mareike,

danke für den sehr informativen Artikel. Mir war überhaupt nicht bewusst, dass das Thema Videomarketing so wichtig geworden ist. Ich werde es austesten:)

Gruß Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Loading Disqus Comments ...