rankingCHECK
MENÜ

SEO Day 2015 Recap

Endlich war der SEO-Day mal freitags – genau das haben sich auch andere Teilnehmer gedacht, die auf der Aftershow-Party Gas geben und nicht am nächsten Tag im Büro hängen wollten. Ok, ich und ein paar andere von uns waren auf der SEO-Day Aftershow-Party diesmal nicht dabei, da wir bereits auf unserem Kickerturnier Gas gegeben haben. Hat da eigentlich jemand gewonnen? Näh ich glaub nicht…

rankingCHECK Kickertunier

Auch in diesem Jahr fand unser Kickertunier einen Tag vor dem SEO Day statt. Von Anfänger bis Profi war alles dabei. Viele Besucher des SEO Days trafen hier im Match aufeinander. Aufgetischt wurden leckere Häppchen und Bier gab es im Überfluss. Es wurde auch hier mal wieder fleißig genetworkt. Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung mit guter Musik (ja auch ich darf mir mal Lob aussprechen) und netten Gästen. Wir freuen uns auf das nächste Jahr mit Euch 😉

Nochmal ein dickes Dankeschön an unseren lieben Michael, der das Ganze zusammen mit der lieben Vero geplant hat. Auch ein Danke an die Jungs von meinkicker.com.

rankingCHECK Kickerturnier Sieger 2015
Leider waren die Gewinner des diesjährigen Kickerturniers den Veranstaltern völlig unbekannt und stehen in keiner Beziehung zu rankingCHECK. Wir sind uns nicht einmal sicher, ob diese Personen legal auf das Gelände durften. Nichtsdestotrotz herzlichen Glückwunsch an Nico. G und Sunny R. (*Namen von der Redaktion geändert*)

Vorwort

Stets nach dem Motto „wer saufen kann, kann auch arbeiten“, ging es dann freitags morgens mit den ersten Vorträgen in den VIP- Räumen des RheinEnergieSTADIONS los. Ach nä is dat schön – hier fühlt man sich als Ur-Kölner und nicht Fußball-Jeck dennoch wohl – Schluss mit dem Rumgeschleime, jetzt geht’s zu einigen Vorträgen.

Mobile Ranking Faktoren 2015 – Marcus Tober

Passend zum vergangenen 21.10, dem Back to the Future Day, ging es in Marcus‘ Vortrag (Gründer und CEO von Searchmetrics) unter dem Motto „Back To Relevance“ um das Thema mobile Ranking-Faktoren 2015 (#mobilegeddon). Am 21. April 2015 veröffentlichte Google das Mobile Update, welches signifikante Auswirkungen auf die mobilen Suchergebnisse hatte. Searchmetrics hat dazu eine interessante Studie veröffentlicht, die Marcus Tober in seinem Vortag zeigte.  Auf folgender Seite kann man sich für die Studie kostenfrei registrieren, welche bei Veröffentlichung automatisch zugestellt wird: http://www.searchmetrics.com/de/mobile2015/

back to relevance

Hier ein paar wichtige Facts zum Thema mobile Ranking-Faktoren, auf die er in seinem Vortrag einging:

  • Backlinks verlieren in Zukunft an Bedeutung im mobilen Bereich, da viele Unterseiten mit Subdomains der mobilen Version arbeiten, Beispiel: m.wikipedia
  • Wo wir hingehen brauchen wir keine Links!
  • Aufmerksamkeitsspanne ist für Mobile-User geringer.
  • Die Anzahl der Buttons sollte für mobile Seiten geringer sein, da User schneller an den Content wollen
  • Interne Links auf mobilen Webseiten sind geringer
  • Mobile wird stärker
  • Suchvolumina sind unterschiedlich je nach Device: mobile | Desktop | Laptop

Guten Content erstellen lassen & im SEO profitieren – Marcel Kollmar

Im Vortrag von Marcel Kollmar ging es um das Thema guter Content. Dabei stellte er die Frage, worauf man bei der Erstellung von gutem Content achten und welche Prozesse man einhalten soll. Zudem gab er Learnings, wie man Content mit SEO gezielt kombinieren kann und man nutzerzentrierte Inhalte produziert. Tschö SEO Content und hallo Content Contribution. Klar sollte dabei sein, dass man den Content für den User schreibt und sich in ihn hineinversetzt, sich überlegt, welche Fragen er sich stellt und diese natürlich in einem holistischen (ähm was?!?) Content verpackt.

Hier ebenfalls wichtige Punkte aus dem Vortrag:

  • Keyworddichte war gestern
  • Content klappt nicht alleine, auch Onpage und Offpage zählen zusammen
  • Sich in den Nutzer hineinversetzen um seine Probleme zu lösen
  • Redakteure ordentlich briefen um keine 0815 SEO-Texte zu erstellen
  • Textstrukturierung: Stichwort „Sprungmarker“ – klickbares Inhaltsverzeichnis
  • Multimedialer Content und keine Textwüsten (das Einbinden von Videos erhöht die Time on Site 😉 )
  • Mobile = responsive Content
  • Content-Updates (natürlich themenabhängig)

Dabei natürlich keine neue Unterseite erstellen, da Social likes, shares etc. nicht mitziehen

Die Slides zum Vortrag findet ihr auf Slideshare.

International SEO – Siwen Zhang

Siwen Zhang von explido zeigte eine Studie zu Thema International SEO, die am Ende eine kleine Weltpremiere mit im Gepäck hatte. Google hat einen Marktanteil von über 90% im deutschen Suchmaschinenmarkt. Für SEOs, die Kunden mit internationalen Webseiten z.B. in Russland, China oder Südkorea betreuen, ist Google nicht die Nummer 1. Hier sind Yandex (Russland), Baidu (China) & Naver (Südkorea) die big player. Dabei sind die Ranking-Faktoren jeder Suchmaschine teilweise recht ähnlich. Interessant bei Baidu: In den SERPS werden viele eigene Produkte von Baidu hoch gelistet und angezeigt. Yandex verzichtete im Jahre 2014 auf die Bewertung von Backlinks für kommerzielle Suchanfragen. Jedoch wurde dies im April 2015 wieder zurückgerollt und Backlinks waren fortan wieder, jedoch flächendeckend, in den Ranking-Faktoren enthalten.

Siwen gab mitunter ein paar Tipps, worauf man bei internationalen Projekten achten sollte. Klar ist, dass eine saubere hreflang-Struktur Vorausetzung ist – mein Kollege Eohgan hat zum Thema hreflang mal einen Blogartikel verfasst.

Achtet bei internationalen SEO Projekten auf folgendes:

  • Domain-Strategie (ccTLD etc.)
  • Keyword-Strategie nicht 1 zu 1 übersetzen (Besonders bei GB/EN ist die Bedeutung von Wörtern unterschiedlich)
  • Backlinks sollten vom Zielland sein
  • Content für jedes Land umbauen

So und jetzt hau ich noch den Link zum „The ultimate global SEO Cheat Sheet“  als PDF von Explido raus.

SEO & Recht: Die größten Abmahngefahren für Suchmaschinenoptimierer – Christian Solmecke

Der Rechtsanwalt Christian Solmecke griff ein wichtiges und interessantes Thema auf – Das Online-Recht. Dabei zeigte er anhand von fiktiven Facebook-Profilen Beispiele, wofür man abgemahnt werden kann und wirklich jeder von uns hat hier bereits so einiges veröffentlicht, was nicht rechtskonform ist. Alles war verständlich und ohne Paragraphen-Wüste gefüllt. Um die Nutzerbedingungen von Facebook durchzulesen benötigt man unglaubliche 7 ½ Stunden.. Ne sorry, dann lese ich doch lieber ein spannendes Buch.

Interessant war ebenfalls, dass Facebook nun auch eine Impressumspflicht für Webseiten/Firmen vorschreibt.

Impressumspflicht Facebook

Ein Tipp von Christian Solmecke: Bilder für Blogartikel nutzen und Link des original Pfades einbauen. Der Nutzer bemerkt ja nicht, wo das Bild liegt.

Content Marketing in the age of Mobile – Sepita Ansari

In Sepita Ansaris Artikel ging es um Content Marketing Strategien im mobilen Zeitalter. Dabei zeigte er mit seinem Kollegen Christoph Baur, dass die Zahl der mobilen User steigt und worauf man bei Prozessen im Content Marketing für mobile Geräte achten soll. Wichtig dabei ist die Ladezeit für mobile Seiten. Ein schnelles und flüssiges Ausliefern der Daten sollte dabei an erster Stelle stehen. Auf Cross Devise Tracking ging er ebenfalls ein, was man mittels Google Analytics messen kann. Dies geht besonders gut, wenn man auf seiner Seite einen Login-Bereich anbietet. Wenn der User sich auf all seinen Geräten dort einloggt, kann man mittels Cross Devise Tracking mit Universal Analytics das Nutzerverhalten einzelner Nutzer gezielter nachverfolgen.  Des Weiteren zeigte er, wie man die App „Periscope“ für  mobile Content Marketing Kampagnen nutzen kann.

Kleine Pause – Networken

Bei dem ganzen Input tut auch eine kleine Pause mal ganz gut. Dabei habe ich alte Kollegen getroffen und neue kennengelernt, was bei solchen Veranstaltung immer spannend ist. Mein alter Kollege Christian Neubauer war mit einem Stand seines URL-Monitors vertreten.

Einfluss von Social Signals auf Website Rankings – Hendrik Unger

Hendrik Unger von der frischgebackenen 36grad Kreativagentur berichtete über den Einfluss von sozialen Signalen auf Website Rankings. Wie bereits bekannt ist, verneint Google den Zusammenhang von Likes und Rankings. Experimente zeigen jedoch, dass Google die Social Signals doch ein wenig mit in die Ranking-Faktoren einfließen lässt. Nichtdestotrotzerhalten News-Seiten viel Traffic von Social-Plattformen. Als Beispiel zeigte er folgende Video-Marketing Aktion von Squatty Potty

Dabei erreichte das Video bis zu 5 Millionen. Views. Social Signals sorgen somit für eine extreme Aufmerksamkeit. Doch welchen Einfluss haben diese nun auf die Website-Ranking-Faktoren? Hendrik ging dabei auf die Metriken wie Bounce-Rate, Verweildauer und Seitentiefe ein. Ausgewertet werden diese Daten über Google Analytics und Surfdaten aus Chrome. Sind diese Daten positiv, so haben diese eine indirekt positive Auswirkung auf das Website Ranking. Likes etc. sind keine direkten Werte. Zur Monetarisierung sollte der Traffic dabei auf die eigene Website gelenkt werden. Dabei sollte am Ende des Videos und in der Description ein Link zur Website eingebaut werden, da ansonsten das Interesse des Nutzers verloren gehen kann.

Learnings aus dem Vortrag:

  • Plane Content-zentrische Kampagnen und nicht Kanal-zentrische
  • Zielgruppe von Social-Media-Plattform auf die eigene Seite umlenken
  • Social Signals für eine gesteigerte Reichweite nutzen

Fazit zum SEO Day 2015

Der SEO Day war vollgepackt mit 40 Referenten und 48 Vorträgen. An Bord waren 800 Teilnehmer aus Köln und Umgebung. Für mich war das der insgesamt dritte SEO-Day in Folge. Leider war die Zeit für viele Speaker etwas knapp bemessen, was auch an deren vollgepackten Folien liegen könnte. Somit wurden die letzten Folien und Inhalte teilweise nur noch runtergerattert, was an einigen Stellen schade war. Dennoch kamen alle zum Ziel und man konnte mit den Speakern am Ende der Präsentation noch etwas schnacken, wenn man wollte. Schade fand ich, dass Themen teilweise nur angerissen und detailliertes „Geheimwissen“ nicht ausgesprochen wurde, was in 30 Minuten verständlicherweise sehr schwer ist. Dieses Jahr waren Themen für mich dabei, die bei mir aktuell schon auf dem Schirm waren. Dennoch kann es nie schaden, auch mal einige Basics wieder aufzufrischen. Der SEO Day ist eine tolle Veranstaltung, die in Köln ihren richtigen Platz hat. Es bleibt spannend, wo die SEO-Reise noch hingeht. Nur eins sei gesagt: SEO ist nicht tot, es hat sich nur etwas verändert! 😉

Weitere Recaps zum SEO-Day 2015:

http://www.mso-digital.de/seo-day-2015-recap-live-aus-koeln-2/
http://jonasweber.com/recap-zum-seoday-2015-in-koeln/
https://www.sblum.de/seoday
https://www.advidera.com/blog/seo-day-2015-recap/
http://www.luna-park.de/blog/25810-seo-day-2015-recap/
http://www.zweidoteins.de/zweidoteins/seoday-2015-recap-der-seoday-aus-meiner-sicht
http://www.hendrik-unger.de/seo-day-expert-day-2015-recap/
http://www.e-fee.de/blog/warum-du-auf-dem-seo-day-2015-garantiert-ein-paar-coole-tipps-verpasst-hast-ein-recap
http://www.contentking.de/seoday-2015-recap-mit-recapliste/
http://www.netspirits.de/seo-day-2015-praesentationen/
http://www.online-marketing-tag.de/recap-seo-day-2015/
http://www.gefunden.net/blog/seo-day-2015-recap/
http://www.tobias-fox.de/seo/seoday-recap-2015-tobias-fox
http://blog.cts-media.eu/details/der-seo-day-2015-seoday.html
https://www.netzeffekt.de/seo-day-expertday-recap/
http://heimnetzen.de/seo-day-recap-2015/

Unsere Recap Historie:

SEO Day 2014 Recap
SEO Day 2013 Recap
SEO Day 2012 Recap
SEO Day 2011 Recap

Christian Roeb ist SEO Consultant bei rankingCHECK. Er schreibt zu Themen rund um die Suchmaschinenoptimierung. In seiner Freizeit widmet er sich der Musik und geht Bouldern.

4.67 / 5 (3 votes)

Schreibe einen Kommentar

Loading Facebook Comments ...

16 Kommentare

Chris Roeb schrieb am 27. Oktober, 2015 @ 10:04

Vielen Dank, das freut mich 🙂
Und danke für die Info mit dem Interview und der Infografik.

Tobi Fox schrieb am 30. Oktober, 2015 @ 12:33

Hi Ihr lieben Ranking-Chekker,

Danke an Nico Mr. Graff, den SEO-Kristallsieger. Das Spiel um Platz 3 ging übrigens offiziell an Ben und mich 🙂

Hier der ReCap, mit höflicher bitte um Aufnahme der Siegerehrung bis #3. Gerne auch ReCap in die Liste 🙂

http://www.tobias-fox.de/seo/seoday-recap-2015-tobias-fox

Danke und liebe Grüße,

Tobi

Chris Roeb schrieb am 30. Oktober, 2015 @ 12:39

Hi Tobi,

nehmen wir gerne mit auf 🙂

BG,
Chris

Chris Roeb schrieb am 4. November, 2015 @ 11:58

Hallo und Danke 🙂
Habe deinen Recap mit auf die Liste genommen.

Beste Grüße

Trackbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Loading Disqus Comments ...