rankingCHECK
MENÜ

Russland – Sotschi, Pussy Riot und YANDEX

Wenn das Wort “Russland” fällt, dann denken wir und Ihr sicher auch an Schlagwörter wie: Olympische Winterspiele 2014 in Sotschi, Wodka, Pussy Riot oder Abramowitschs gigantische Yacht. Wir erzählen Euch nichts Neues, wenn wir sagen: “Russland ist ein schönes Land”. Warum das Gequatsche über Russland? Ganz einfach – wir haben über den Tellerrand geschaut und möchten Euch unsere Erfahrungen in der russischsprachigen Online-Welt nicht vorenthalten. Genauso wie das Land groß ist, sind auch unsere Eindrücke riesig und passen nicht alle in einen Blog-Post. Also dürft Ihr Euch auf mehr als nur einen Blog-Post freuen :). Kommen wir zunächst zum wesentlichen …

Warum ist der russische Markt so interessant?

Nach den neuesten Untersuchungen der Firma A. T. Kearney nimmt Russland Platz 13 im Rating des Online-Einzelhandels ein. Drei Viertel aller Transaktionen entfallen auf die zwei Metropolen Moskau und Sankt Petersburg. Mit einer Wachstumsprognose i.H.v 18 Prozent p.a. bis 2018 wird der russische Online-Handel nicht umsonst als ein neuer interessanter Markt gesehen. Im Ranking der beliebtesten “Internet Sprachen” belegt die russische Sprache den zweiten Platz. Dabei nutzen erst 50 Prozent der russischen Bevölkerung das Internet. Mit stetiger Tendenz nach oben wohlgemerkt.
Auch in Russland sind Suchmaschinen die erste Anlaufstelle in der russischsprachigen Online-Welt. Russland ist nicht nur ein schönes Land, es ist auch das Land, in dem Internet-Giganten wie Google und Facebook NICHT die Number One sind. Googles größter Konkurrent auf dem russischen Markt heißt YANDEX und ist mit 61,7 Prozent (Januar 2014) der Marktführer unter den Suchmaschinen.

Suchmaschinenverteilung Russland
Quelle:http://www.russiansearchtips.com/category/other-russian-search-engines

Nicht zu übersehen: Wer auf dem russischen Online-Markt erfolgreich sein möchte, kommt an der intelligenten Suchmaschine YANDEX nicht vorbei.

YANDEX – Russlands Number One

Die Geburtsstunde der Suchmaschine geht auf das Jahr 1997 zurück. Die Namensfindung „YANDEX“ erfolgte bereits 1993. (durch Gründer Ilya Segalowich und Arkady Volozh) Auf der Startseite wird YANDEX in kyrillischen Buchstaben ausgeschrieben, wobei der erste Buchstabe Я=“Ya“ groß hervorgehoben wird. Das bedeutet in der russischen Sprache „Ich“ . Seit 2005 expandiert YANDEX auch ins Ausland. Ihr erstes Ziel war die Ukraine gefolgt von Weißrussland, Kazakhstan und der Türkei. Heute befinden sich auch zunehmend Zweigstellen in Europa, demnächst auch in Berlin.

Erster Eindruck

  • viele Widgets
  • viele Menüpunkte
  • too much informations auf einmal

Yandex-Interface-Übersetzt

Zweiter Eindruck

  • Widgets individuell anpassbar, können komplett gelöscht werden
  • Viele weitere Dienste (Yandex.Money, Maps, Mail)
  • Yandex hat auch sein eigenes Social Network (Oh Wunder :))

SERPs- YANDEXSERPs- YANDEX

Seit 2001 kann jeder, der möchte, über Yandex.Direct Anzeigen schalten. Ähnlich wie bei Google erscheinen diese zusammen mit der organischen Suche. Dies ist ein Teil der Suchergebnisseite, die zu der Anfrage „Schuhe kaufen“ erscheint. Damit wir Euch einen typischen Werbeblock zeigen können, haben wir die Regionaleinstellungen manuell auf „Moskau“ geändert. Es wird kaum Werbung für Deutschland geschaltet. Es existieren nur zwei Werbeblöcke oberhalb und unterhalb der Suchergebnisse. Rechts erscheinen Videovorschläge, jedoch keine Anzeigen wie wir sie kennen.

Ist YANDEX intelligenter als Google?

Es ist schwer zu sagen, welche Suchmaschine besser ist, weil beide ihren eigenen (uns leider nicht ganz bekannten) Algorithmus haben. Zwei Punkte lassen sich jedoch festhalten – Googles Suchmaske lenkt nicht vom Wesentlichen ab (der Suche) und YANDEX kennt sein Geburtsland besser :). Die Maps- Dienstleistung von YANDEX ist z. B. viel ausgereifter und ganzheitlicher als die von Google.

Suchanfrage bei YANDEX – Beispiel aus dem Alltag

Ich möchte meine Familie besuchen und muss dafür aus Moskau nach Tula fahren. Wenn ich “Moskau Tula” bei Yandex eingebe, werden mir in den SERPs Listen aller Abfahrts- und Ankunftszeiten ausgeliefert. Führe ich die gleiche Suche bei Google durch, erhalte ich auf der ersten Suchergebnisseite einige Infos zu Moskau & Tula aber nicht konkret die Fahrpläne.

Erstes Fazit

Russland ist ein schönes Land  🙂

Auf den ersten Blick findet man viele Gemeinsamkeiten mit Google. Da fragt man sich: Warum benutzen die russischsprachigen User Yandex, wenn Google doch viel einfacher ist? Betrachten wir die Historie wird ersichtlich, dass Google in der Vergangenheit relativ schnell Marktanteile gewonnen hat und im Vergleich zu YANDEX keine großen Zuwächse verzeichnet.

yandex-vs-google
Quelle: http://www.optimum7.com/internet-marketing/seo/most-recent-google-algorithm-changes-10-recent-algorithm-seo-elements.html

Mögliche Gründe für diese Entwicklung wären:

  • YANDEX kennt die russische Bevölkerung & Ihr Suchverhalten etc. besser & liefert was gebraucht wird
  • YANDEX orientiert sich weiterhin stark an Google & optimiert stätig sowohl die Usability als auch die einzelnen Funktionen
  • Abgesehen davon versucht YANDEX kontinuierlich eigene Standards zu etablieren, um sich von Google abzuheben (dazu bald mehr)

So – ich denke das reicht fürs Erste 🙂 Ich möchte mich bei meiner Arbeitskollegin Anna Basters bedanken, die mir eine große Hilfe war und freue mich auf Ihren Artikel zum Thema Erste Schritte mit YANDEX.Direct.

Wir halten Euch natürlich auf dem laufenden und werden Euch sehr bald die neusten Entwicklungen berichten.

 

Julia Leinweber ist SEA/SEO Account Managerin bei rankingCHECK. Ihre Wurzeln liegen in Osteuropa, deswegen verfolgt Sie den russischen Online-Markt mit großem Interesse. Privat erweitert Julia ihren Horizont durch Reisen, Kunst und musikalische Impulse.

5 / 5 (5 votes)

Schreibe einen Kommentar

Loading Facebook Comments ...

Ein Kommentar

Trackbacks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Loading Disqus Comments ...