rankingCHECK
MENÜ

“Mobile-Friendly-Test“ von Google

Dass mobile immer wichtiger wird ist längst kein Geheimnis mehr. „Mobile Matters“ predigt uns Google schon seit gefühlten 30.000 Jahren. Um auf diesen Trend sinnvoll zu reagieren, ist es von großer Bedeutung, die eigene Website auch mobile-tauglich zu optimieren. „So schnell wie möglich umsetzen um keine potentiellen Kunden zu verlieren“ lautet hier die Devise. Denn:

Google beginnt den Druck für nicht-mobiltaugliche Webseiten zu erhöhen, indem „Mobile-Friendly“-Websites belohnt werden. So sollen mobiltaugliche Seiten mit dem Zusatz „Mobile-Friendly“ gekennzeichnet werden. Nicht-mobiltaugliche Webseiten werden es somit in Zukunft noch schwerer haben als ohnehin schon. Denn ab dem Release dieser Kennzeichnung weiß der Nutzer schon vor dem Klick auf die Anzeige, was ihn erwarten könnte (oder eben nicht).

Und so sieht die „Mobil-Friendly“ Anzeige dann in den Suchergebnissen aus:

beispiel

Die Kriterien

Um die „Mobile-Friendly“ Belohnung zu erhalten, müssen Websites folgende vier Kriterien erfüllen:

  • Sie sollten keine Techniken einsetzen, die auf mobilen Geräten nicht üblich sind (z.B. Flash).
  • Schriften müssen ohne Zoom gut lesbar sein.
  • Der Content passt sich dem Screen an, sodass der Nutzer nicht horizontal scrollen muss.
  • Die Entfernung einzelner Links ist groß genug , sodass der Touch präzise auf den richtigen Link erfolgen kann.

rankingCHECK ist Mobile-Friendly!

mobilefriendly

Auswirkungen auf das Ranking?

Wird das Ranking in den organischen Anzeigen durch mobiltaugliche Webseiten verbessert/nicht mobiltaugliche Webseiten verschlechtert? Leider gibt es hierzu noch keine konkrete Antwort von Google. Vorstellbar ist auf jeden Fall, dass es ein möglicher Rankingfaktor werden könnte.

Ist Ihre Website mobiltauglich? Testen Sie es:

Mit Hilfe des „Mobile-Friendly Test Tools“ können Sie in wenigen Sekunden überprüfen lassen, ob Ihre Seite auf mobilen Endgeräten korrekt angezeigt wird. Hier überprüfen!

[blogpartner_campixx]

Geschrieben von

Aylin Güzel ist Online Marketing Manager im Bereich SEA bei rankingCHECK. Neben der täglichen Anwendung der SEM-Disziplinen schreibt sie regelmäßig Beiträge für den rankingCHECK Blog. Den harmonischen Ausgleich holt sie sich bei spannenden Kicker-Matches und sonnigen Spaziergängen mit ihrem Hund.

4.67 / 5 (3 votes)

Schreibe einen Kommentar

Loading Facebook Comments ...

4 Kommentare

David schrieb am 4. Dezember, 2014 @ 2:27

Woher habt Ihr die Info, dass Flash als Minuspunkt zählt? Viele Tablets (Android bspw.) unterstützen Flash ja.

David schrieb am 7. Dezember, 2014 @ 5:15

Hi Aylin,

danke für die rasche Antwort. Übrigens ein sehr gelungener Artikel. Kurz, aber aufschlußreich.

Herzliche Grüße
David

Toni schrieb am 11. Mai, 2015 @ 18:31

Vielen Dank für diesen interessanten Artikel. Google geht mit diesem Update in die richtige Richtung. Viele Leute, die mobil online gehen, klicken nicht optimierte Seiten oft gleich sofort weg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Loading Disqus Comments ...